Wichtiger Schritt in die richtige Richtung: Erste Mannschaft gegen Zwönitz-Elterlein

Etwas Bange nach der Vorrundenniederlage gegen Zwönitz-Elterlein (11:4) startetet unsere Mannschaft nun dennoch voll motiviert und diesmal mit vollem Kader in das erste Spiel der Rückrunde. Trotz überragendem Saisonstart in der Hinrunde weiß nach einer holprigen Vortsetzung jeder um was es geht: den Klassenerhalt!

Aufgrund dessen galt nun das Motto: Jeder Punkt zählt!

Motiviert und mit Euphorie begann ein, wie vorhergesehen, schweres Spiel, mit einem Bilderbuch-Start! So gewann man in der Doppelphase 2 der 3 zu spielenden Doppel und direkt im Anschluss die beiden Einzel des 1. Paarkreuzes. 4:1, hieß es also nach der ersten Einzelpaarung. Auch die 2. und 3. Einzelpaarung verliefen hervorragend. Und so war ein 6 zu 3 in der "Halbzeit" für die Stützengrüner, mehr als zufriedenstellend. Plötzlich drehten die Gäste noch einmal auf und verkürzten direkt im Anschluss auf 6:5.

Auch die darauf folgenden beiden Spiele waren trotz einer 1:0 und einer klar geglaubten 2:0 Führung alles andere als sicher! Sowohl Matthias als auch Gerd kämpften sich jedoch zum verdienten 3:2 Sieg und schafften damit die Grundlage für eine erneut kleine Überraschung. 8:5 war nun schon die erwünschte Grundlage für ein Entscheidungsdoppel und mindestens einen Punkt. Am Ende gelang allerding Lutz Steinbach der finale Siegpunkt schon bevor man in die Verlängerung musste.

9:6 hieß es am Ende nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen trotz allem starke Gäste!

Rene 1; Klaus 1,5 ; Gerd 1,5; Matthias 2,5 ; Lutz 1,5 ; Daniel 1

DR